Startseite » Die Trainings » Retrospektiven moderieren

Retrospektiven moderieren

Wenn Sie sich für eine Sache der Agilität entscheiden müssten, dann nehmen Sie die Retrospektive. In diesem eintägigen Retrospektiven Training lernen Sie Retromethoden und -techniken kennen und machen sich mit der Konzeption erfolgreicher Retros vertraut. Sie lernen, wie Sie es als Moderator dem Team ermöglichen, zusammen produktiv zu denken und Entscheidungen zu treffen, die alle tragen. Sie erfahren, wie Sie sich in schwierigen Situationen verhalten können und üben das Moderieren. Damit Sie nach der Schulung gleich loslegen können.

Diese Schulung ist mit
4.8 Sternen
bewertet

Rezensionen lesen

  • praxisbezogen
  • interaktiv
  • kleine Gruppen

Unsere Trainings & Workshops:
Aus der Praxis für die Praxis.

Kommende Termine

Remote
Retrospektiven moderieren
Mehr Informationen
11Mrz
650,00 EUR
Remote
Retrospektiven moderieren
Mehr Informationen
13Mai
650,00 EUR552,50 EUR
Keine passenden Termine dabei?
Du möchtest diese Schulung als Inhouse-Schulung
Individuell

Diese Schulung gibt es auch als Inhouse-Schulung

Nehmt als ganzes Team an dieser Schulung teil und profitiert von Kombi-Angeboten!

Level

kein Vorwissen nötig, aber gerne Erfahrung als Teilnehmer von oder erste Moderationserfahrungen mit Retrospektiven mitbringen

Dauer

8 Zeitstunden

 

h

Zertifikat

Teilnahmezertifikat

Worum geht es?

In Retrospektiven liegt der Kern von Agilität, das continuous improvement. Retros sind fortwährende Verbesserungen; sie sind DIE Methode aus all den Fehlern zu lernen und sich als Gruppe oder Team experimentell zu verbessern. Change in kleinen selbstbestimmten Schritten mit großer Wirkung. 

Sie verhelfen Ihnen außerhalb des regulären Arbeitsalltags, die eigene Arbeitsweise zu reflektieren und Möglichkeiten zu erarbeiten, diese zu verbessern. Retrospektiven sind somit die Grundlage für ein teambasiertes, lösungsorientiertes, produktives und zielorientiertes Arbeiten in einem komplexen Umfeld, in welchem Unvorhersehbares in der Regel auf der Tagesordnung steht.

Inhalt des Trainings:

  • Ziele einer Retro
  • Retrophasen verstehen
  • Methoden und Techniken
  • Konzeption von Retrospektiven
  • Rolle der Moderation
  • Umgang mit Störungen
  • Retromoderation selber ausprobieren

Zielgruppe

Alle, die daran interessiert sind, einer Gruppe zum gemeinsamen Reflektieren und Verbessern zu verhelfen, oder gerne Retros moderieren möchten, sind willkommen. Ebenso alle, die einfach mehr über Retros wissen und auf die ersten Moderationserfahrungen aufbauen möchten oder Menschen, auf der Suche nach einem ersten Schritt in die Agilität.

Ihr Trainer

Beate Klein

“Da geht noch was!” Wenn Menschen, Teams oder ganze Organisationen ihre Potentiale entfalten wollen, dann ist Beate leidenschaftlich dabei – immer aufspürend, stärkend, entwickelnd, ermutigend.

Transfercoaching

Training vorbei und du stehst vor der Herausforderung, das Erlernte in Echtzeit in deinem beruflichen Umfeld umzusetzen? Es kommen ungeahnte Fragen auf und du wünscht dir Tipps und Tricks, um zielgerichtet voran zu kommen? Dann buche nach dem Training einzelne Coaching-Stunden zur individuellen Begleitung. Weitere Informationen

Unsere Philosophie

Wir schaffen lernende Organisationen! Ständige Verbesserung ist ein wesentlicher Bestandteil des agilen Arbeitens. Wir stellen unseren umfassenden Erfahrungsschatz für dich zur Verfügung.

Wir teilen, was wir lernen. Unsere Trainerinnen und Trainer kommen direkt aus der Praxis und versorgen dich mit all den Praxisbeispielen, die ihnen in ihrem Alltag weiterhelfen! Wir erfahren somit genau die gleichen Herausforderungen im agilen Alltag wie du. Fertige Schablonen und immer die gleichen Folien? Nicht mit uns! Du bringst jederzeit deine aktuellen Herausforderungen mit in das Training ein, kannst Fragen stellen und nachhaken. Und wenn für dich ein spezielles Thema von Interesse ist, zum Beispiel ein moderierter Visionsworkshop oder eine Verbesserung der Teamkommunikation – wir stellen gemeinsam mit dir den passenden Workshop auf die Beine. So hast du den optimalen Outcome aus deinem Workshops!

Bei der Schulung konnte ich sehr viele neue Ideen für mein Unternehmen mitnehmen. Ich empfehle jedem, der an Retros oder deren Moderation interessiert ist, eine Teilnahme!

Sophie Bahnsen, HR-Managerin

Haben wir dich überzeugt?

Falls du noch jemanden überzeugen willst, mitzukommen, lade dir  unser Infoblatt zu diesem Training herunter. Falls du mehr über unsere Art zu lehren und zu lernen erfahren wollen, haben wir das hier mal aufgeschrieben. Aber wir finden: Machen ist wie wollen, nur in krass - also: